137628

Kreditkarte fürs Internet

12.09.2000 | 18:05 Uhr |

Die Internet Credit Card GmbH hat ein neuartiges Kreditkartensystem speziell für den Bereich E-Commerce entwickelt. Anders als bei herkömmlichen Kreditkarten, deren Nummern abgefangen und missbraucht werden können, soll dieses System sicher sein.

Die Internet Credit Card GmbH (ICC) hat ein neuartiges Kreditkartensystem speziell für den Bereich E-Commerce entwickelt. Anders als bei herkömmlichen Kreditkarten, deren Nummern abgefangen und missbraucht werden können, soll dieses System sicher sein.

Wenn der Nutzer mit dieser Karte beim Online-Kauf im Internet bezahlen möchte, gibt er die jeweilige Kartennummer an. Die Kaufdaten werden dann an die ICC übermittelt, die sie, mit einer TAN versehen, an den Käufer per Mail schickt. Zur Sicherheit wird die Mail mit einem 128 Bit-Schlüssel codiert, so dass auch ein Abfangen nichts bringen würde.

Diese Mail muss vom Käufer nun noch per Antwort bestätigt werden, erst dann wird die Zahlung ausgeführt und das Konto belastet. Auch die Antwort-Mail wird verschlüsselt gesendet.

Die Kreditkarte ist nur bei so genannten Partnershops einsetzbar, so zum Beispiel bei Ricardo, eBay oder Lufthansa. Der maximale Kreditrahmen beträgt 10.000 Mark und der Preis liegt bei 55 Mark pro Jahr. (PC-WELT, 12.09.2000, mp)

www.myinternetcard.de

Online-Kreditkartennummern (PC-WELT Online, 07.09.2000)

Gates' Kreditkarte gehackt (PC-WELT Online, 27.03.2000)

Online-Käufer scheitern häufig (PC-WELT Online, 20.03.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
137628