Kräftiges Umsatzwachstum bei Yahoo

Dank eines rasanten Wachstums der Gebühren- und Online-Werbe-Einnahmen konnte Yahoo seinen Umsatz kräftig steigern.
Yahoo! , das am meisten besuchte Web-Portal der Welt, hat dank eines rasanten Wachstums der Onlinewerbe- und Gebühreneinnahmen im dritten Quartal 2005 Rekordergebnisse verbucht. Der Internet-Riese steigerte den Umsatz gegenüber dem Juli-September-Abschnitt des Vorjahres um 47 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar. Dies teilte das im kalifornischen Sunnyvale ansässige Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss mit. Klammert man Yahoo!-Zahlungen an andere Internet-Partnerfirmen aus, stieg der Umsatz um 42 Prozent auf 932 Millionen Dollar.

Der US-Umsatz legte um 41 Prozent auf 923 Millionen Dollar zu. Yahoo! setzte im Ausland 407 Millionen Dollar um oder 62 Prozent mehr als im dritten Quartal 2004. Der operative Gewinn vor Abschreibungen und Amortisationen legte im heimischen Markt um 37 Prozent auf 306 Millionen Dollar und im Ausland sogar um 117 Prozent auf 79 Millionen Dollar zu.

Die Marketing-Einnahmen, sprich die Einkünfte aus der Onlinewerbung, erhöhten sich um 46 Prozent auf 1,16 Milliarden Dollar und die Einnahmen aus Gebühren für Dienstleistungen um 55 Prozent auf 170 Millionen Dollar. Yahoo! macht somit weiterhin den Löwenanteil seiner Umsätze mit Internetwerbung. Das Unternehmen baute aber auch sein gebührenpflichtiges Geschäft weiter kräftig aus.

Der Quartalsgewinn war mit 253,3 Millionen Dollar gegenüber dem dritten Quartal 2004 praktisch unverändert. Der Gewinn pro Aktie lag bei 17 (Vorjahresvergleichszeit: 17) Cent. Allerdings hatte Yahoo! in der Vorjahreszeit einen hohen Sondergewinn aus dem Verkauf von Google-Aktien verbucht.

Yahoo!-Konzernchef Terry Semel verwies auf das Rekordquartal, das solide Wachstum in allen Geschäftsbereichen und die Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen.

Der Neunmonatsumsatz erreichte 3,8 (2,5) Milliarden Dollar. Yahoo! verdiente seit Jahresbeginn 1,2 (0,467) Milliarden Dollar oder 82 (32) Cent je Aktie.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
78026