1687328

Kostenlose Gmail-App für iPhone erhältlich

13.02.2013 | 18:05 Uhr |

Orchestra hat seine Gmail-App Mailbox in Apples App Store veröffentlicht. Um eine Server-Überlastung zu verhindern, muss sich jeder, der die Anwendung nutzen will, in eine Warteschlange einreihen.

Nach Monaten in der Beta-Phase hat Orchestra heute die finale Version seiner Email-App Mailbox in Apples App Store veröffentlicht. Aktuell unterstützt die Applikation nur Googles Gmail, andere Anbieter sollen in den nächsten Monaten jedoch ebenfalls hinzukommen. Die cloud-basierte Mailbox überzeugt durch eine klare Benutzeroberfläche mit Chat-Elementen. Nachrichten können hier auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und bearbeitet werden.

Um einen allzu hohen Andrang und damit verbundene Server-Ausfälle zu verhindern, hat Orchestra für seine Mailbox-App heute eine spezielle Warteschleife eingerichtet. Nach der Installation landen iOS-Nutzer automatisch in selbiger und müssen sich bis zur endgültigen Freischaltung ihres Accounts für Mailbox in Geduld üben. Orchestra lässt pro Minute 20 bis 30 neue Nutzer zu, die Warteschlange zählte am Nachmittag jedoch bereits mehr als eine halbe Million Mitglieder.

Siris kleiner Bruder Winston startet in Apples App Store

Bis Mailbox auf Ihrem iPhone funktioniert, kann es also mehrere Tage dauern. Mailbox ist als kostenloser Download erhältlich und soll laut Orchestra auch immer gratis genutzt werden können. Lediglich für einige Premium-Features verlangt das Unternehmen eine Gebühr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1687328