809303

Sysinternals Suite in neuer Version "März 2011"

16.03.2011 | 14:54 Uhr |

Die kostenlose Tool-Sammlung „Windows Sysinternals Suite“ ist in einer neuen Version erschienen. Verbessert wurden die Programme Process Explorer, VMMap und ProcDump. Weitere Infos und den Download finden Sie hier.

Die Sysinternals Suite 03/11 bietet folgende Verbesserungen: Process Explorer zeigt in Version 14.1 unter Windows 7 den CPU-Bedarf von Prozessen noch genauer an, nämlich mit zwei Nachkommastellen. Die Berechnung erfolgt auf Grundlage der kleinsten Zeiteinheit eines Prozessors, des „CPU cyle“ („CPU-Zyklus“). Process Explorer lässt sich jetzt außerdem von einem anderen PC aus fernsteuern.

Das Tool VMMap zur Analyse des Speicherbedarfs von Prozessen bringt in Version 3.03 einen Zähler für freie Speicherblöcke mit. Außerdem behebt es einen Bug, der verhinderte, dass die Speicher-Fragmentierung von 32-Bit-Prozessen unter Windows 64-Bit angezeigt wurde.
 
ProcDump ist ein Kommandozeilen-Tool, das eine Anwendung auf CPU-Auslastungsspitzen oder Einfrieren („Hängenbleiben“) überwacht und eine Analyse-Datei erzeugt. Mit dieser Datei lässt sich der Grund für die CPU-Spitze(n) oder das Einfrieren der Anwendung herausfinden. In Version 3.03 soll das Tool schneller arbeiten. Zudem ist ein Bug in Zusammenhang mit dem Befehlszeilen-Parameter „-x“ behoben worden.

Download: Sysinternals Suite 03/11

0 Kommentare zu diesem Artikel
809303