135358

Kostenlose PCs für Studenten

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr erhalten angehende Physik-Studenten in Paderborn auch in diesem Wintersemester einen kostenlosen PC. Damit will die Uni mehr Studienanfänger für das Fach gewinnen.

Physik-Studenten der Universität Paderborn erhalten zu Studienbeginn einen PC im Wert von etwa 3000 Mark - ausgestattet mit studienrelevanter Software und Internet-Zugang.

Wie der Rechner genau ausgestattet ist, steht noch nicht fest. Würde man ihn jetzt bestellen, wäre er mindestens mit einem 500-MHz-Pentium-III-Prozessor, 64 MB RAM, einer 15-GB-Platte und einem Modem oder einer ISDN-Karte bestückt. Die einzelnen Komponenten könnten sich jedoch noch ändern, weil sie "an den Stand der Technik im Herbst" angepasst werden, heißt es auf der Website der Uni. Die Studenten können den PC mit nach Hause nehmen und müssen ihn erst mit Beendigung des Studiums wieder zurück geben.

Die Aktion fand zum ersten Mal im vergangenen Wintersemester statt - mit Erfolg, so Professor Dr. Horst Ziegler, Dekan des Fachbereichs Physik. Die Studierenden nutzten das Angebot sehr intensiv im Rahmen ihrer Ausbildung. Um "Abstauber" handle es sich nicht - im Gegenteil: Wer an der Aktion teilnehme, sei in der Regel "überdurchschnittlich interessiert und motiviert."

Hintergrund der Aktion ist der Mangel an Studienanfängern im Fach Physik. Da ein Rechner heute Voraussetzung für das Physikstudium ist, will man mit dem Verschenken von PCs einen Anreiz für das Physikstudium in Paderborn schaffen. (PC-WELT, 18.04.2000, sp)

http://fb6www.uni-paderborn.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
135358