86238

Kostenlose Konferenztelefonate bei Skype

06.06.2006 | 10:21 Uhr |

Ab sofort können Skype-Nutzer kostenlos Konferenzgespräche mit bis zu 500 Personen führen. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit Vapps, einem Infrastrukturanbieter für VoIP-Konferenztelefonate.

Weltweit nutzen mittlerweile Millionen Menschen die VoIP-Lösung von Skype. Ab sofort sind damit auch kostenlose Konferenzgespräche möglich. Hierfür hat Skype mit dem Unternehmen Vapps - einem Spezialisten auf diesem Gebiet - eine Kooperation geschlossen. Dabei sind Konferenzen mit bis zu 500 Personen möglich.

"Skype ist für alle da, die mit Kollegen, der Familie und Freunden kommunizieren wollen", sagt Michael Jackson, Director Paid Products bei Skype. "Mit der Technologie von Vapps sind Konferenzgespräche nicht länger nur ein geschäftliches Einsatzfeld, sondern auch eine Methode, um bis zu 500 Kontakte mit einem Anruf herzustellen. Wir freuen uns sehr, dass Vapps Nutzern von Skype dieses Angebot ohne Kosten für die Dienstleistung und die Gespräche macht."

Interessant ist dieses Angebot unter anderem auch für kleinere und mittlere Unternehmen, die auf diese Weise eine kostengünstige Möglichkeit für derartige Telefonkonferenzen erhalten.

Anwender können neben Skype auch ein herkömmliches Telefon oder Handy zur Teilnahme an den Konferenzgesprächen nutzen. Dann werden allerdings Gebühren fällig. In Deutschland muss beispielsweise eine 01805-Nummer angewählt werden. Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie auf dieser Seite .

Download von Skype

0 Kommentare zu diesem Artikel
86238