1777952

Kosten PS4 und Xbox One weniger als 400 US-Dollar?

05.06.2013 | 05:29 Uhr |

Der Analyst Michael Pachter geht davon aus, dass die beiden Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One unter 400 US-Dollar kosten werden.

Zwar wurden die beiden neuen Konsolen von Microsoft und Sony schon offiziell enthüllt, Details zu den Preisen von Xbox One und PlayStation 4 stehen jedoch noch nicht fest. Einen ersten Hinweis liefert nun Branchenanalyst Michael Pachter. Er geht bei Sonys neuer Hardware von einem Anschaffungspreis von 349 US-Dollar aus. Die Xbox One hingegen könnte 399 US-Dollar kosten.

Die neue Microsoft-Konsole könnte für den Hersteller sogar etwas Profit abwerfen. Die Herstellungskosten würden laut Pachter bei etwa 325 US-Dollar liegen. Sony müsste hingegen den Startpreis der PlayStation 3 , der bei 599 US-Dollar lag, deutlich unterbieten. Derart hohe Einstiegskosten zum Verkaufsstart würden die Popularität der neuen Konsole langfristig torpedieren. Angesichts der von Pachter prognostizierten Herstellungskosten von 275 US-Dollar sei ein Verkaufspreis von 349 US-Dollar für Sony noch profitabel.

Konsole: Grafik-Berechnungen der Xbox One sollen über die Cloud erfolgen

Xbox-One-Käufer könnten zudem von Subventionen durch Kabelbetreiber oder Film-Diensten Gebrauch machen, die den Preis der Konsole noch einmal senken könnten. Zum Start der Konsole könnten bereits mehrjährige Verträge zur Verfügung stehen, die durch monatliche Zusatzgebühren die Anschaffungskosten für Endkunden reduzieren würden.

Video: Microsoft stellt XBox One vor
0 Kommentare zu diesem Artikel
1777952