1253870

Kooperation für Sicherheit im Netz

20.06.2007 | 09:09 Uhr |

Das Bundesinnenministerium und der Verein „Deutschland sicher im Netz“ vereinbaren eine Kooperation.

Das Bundesinnenministerium und der Verein „Deutschland sicher im Netz e.V." ( DsiN ) haben eine Kooperation zur IT- und Internetsicherheit vereinbart. Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble und der Vereinsvorsitzende Heinz Paul Bonn unterzeichneten in Berlin ein entsprechendes Abkommen. Der DsiN-Vorsitzende stellte die konkreten Services und Projekte vor, die die Vereinsmitglieder für Privatnutzer sowie kleinere und mittlere Unternehmen anbieten. Zu diesen sogenannten Handlungsversprechen gehören beispielsweise eine neue Hilfe gegen Phishing-Attacken, das Webportal www.internauten.de für Kinder sowie eine Beschwerdestelle für Internet-Nutzer.

Die Gründung des Vereins ist eines der Ergebnisse des IT-Gipfels der Bundeskanzlerin im Dezember 2006. Gründungsmitglieder des Vereins waren der ITK-Verband BITKOM, Ebay Deutschland, das Deutsche Kinderhilfswerk, die Deutsche Telekom, der Verband der Internetwirtschaft (eco), die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM), Microsoft Deutschland, SAP, Teletrust und Utimaco Safeware. Im März hat der Verein zudem mit der HP Deutschland GmbH und der Software AG zwei neue Mitglieder gewonnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253870