202928

Kontrastbooster

31.07.2006 | 10:00 Uhr |

Der Kontrastbosster Razorvision von Belkin soll LCD-Fernsehern ein besseres Bild liefern. Digital.World hat die kleine Box für Sie getestet.

Note 2,0 (gut)
Preis ca. 300 bis 400 Euro ( aktuelle Preise )
Web www.belkin.de
Plus Gute Bildergebnisse, extrem einfach zu bedienen
Minus Teuer, keine PAL-Unterstützung

HD-BILDVERBESSERUNG: Die kleine Box zwischen zwei HDMI-Kabeln soll Wunder wirken, weil es den notorisch kontrastschwachen LCD-Fernsehern ein speziell aufbereitetes Bild serviert. Razorvision tut dabei das, was Fernseher der Mittel- oder Oberklasse bieten: Ein Algorithmus sucht im durchgeleiteten Bild Stellen, an denen die Veränderung der Bildhelligkeit positive Auswirkungen auf die Bildqualität hat. Philips nennt sein Verfahren Pixelplus, BenQ nennt es Senseye – wobei bei beiden noch ein wenig mehr dahintersteckt als ein Kontrastbooster. Sein Ziel erreicht Razorvision mit Bravour und erzeugt ein Bild, das intuitiv als besser, unter Umständen sogar als sehr gut wahrgenommen wird. Besonders Fernseher, die keine derartige Bildverarbeitung aufweisen – wie der JVC LT-32A61 im TV-Test auf Seite 34 – profitieren enorm von der kleinen Box. Zusätzlich kann man die Einstellungen des Fernsehers für die Verwendung mit der Box tunen und so sehr schöne Ergebnisse erzielen.

Allerdings ist der Einsatz nur begrenzt möglich. PAL wird nicht unterstützt, so dass man beim PAL-Zuspieler auf ein gutes 720p- Upscaling nebst HD-Ausgang angewiesen ist. Ansonsten brauchen Sie einen HD-Zuspieler. Anschluss und Bedienung sind unsagbar einfach. Daraus resultiert jedoch auch ein Mangel an Eingriffsmöglichkeiten: Es gibt drei Intensitätsstufen (plus Aus) und extra einen Splitscreen- Modus, der vor allem beim Einstellen des TV-Geräts hilfreich ist.

Die Testergebnisse im Überblick
Vergrößern Die Testergebnisse im Überblick
© 2014

FAZIT: Razorvision hilft Fernsehern, die bei der Erstausstattung nicht gut versehen wurden – also vor allem preiswerten und älteren Geräten. Das Ergebnis ist sehenswert; der stattliche Preis hängt auch von der Kabelausstattung vor und hinter der Box ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202928