247103

Konsolidierung bei IT-Dienstleistern: Agentes kooperiert mit Bios

02.11.2006 | 09:51 Uhr |

Gestern hat die Agentes AG den operativen Betrieb der Bios AG übernommen.

Gestern hat die Agentes AG den operativen Betrieb der Bios AG übernommen. Dabei handelt es sich aber keine gesellschaftsrechtliche Übernahme, sondern lediglich um einen so genannten Asset Deal .

Agentes ist eine Tochter der Pironet NDH AG in Köln. Der Software-Spezialist beschäftigt 100 Mitarbeiter an den Standorten Stuttgart, Kassel, Hamburg, München, Dresden und Frankfurt am Main. Hinzu kommen 25 Mitarbeiter der Bios AG, die bisher mit IT-Consulting-Services in der Finanzdienstleistungsbranche und anderen Industrien für ihr Auskommen sorgten und einen jährlichen Umsatz von vier Millionen Euro erzielten.

In Zukunft soll sich die Bios AG als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Agentes AG auf die Betreuung von Servern, Arbeitsplatz-PCs und Netzwerken von Kunden ausschließlich aus dem Handels- und Dienstleistungssegment konzentrieren. Die Pironet-NDH-Tochter kümmert sich weiterhin um IT- und Finanzdienstleister sowie Unternehmen aus der Automobilbranche und dem Retail.

"Das Leistungsvermögen der Bios-Mitarbeiter passt hervorragend unser Portfolio", begründet Olaf Ahl, Vorstand der Agentes AG, seine Entscheidung. Bereits Ende 2005 ist die Pironet-Tochter eine Partnerschaft mit dem Dienstleister eingegangen, einige gemeinsame Kunden gibt es bereits. So ist Ahl auch überzeugt, mit der Übernahme der Bios-Geschäfte seine Marktposition ausbauen zu können. (rw)v

0 Kommentare zu diesem Artikel
247103