19230

Erster Patch für Grand Theft Auto IV

24.06.2008 | 11:23 Uhr |

Rockstar hat den ersten Patch für Grand Theft Auto IV veröffentlicht, der vor allem den Multiplayer-Modus des Spiels verbessert.

Besitzer von Grand Theft Auto IV dürfen sich über den ersten Patch für das Spiel freuen. Die Entwickler von Rockstar schrauben mit dem Patch an dem Multiplayer-Part des Spiels und beheben diverse Bugs. Zusätzlich wird auch die Stabilität und die Performance verbessert.

Zu den behobenen Fehlern gehören unter anderem Bugs, die beim Ein- oder Aussteigen von Fahrzeugen im Mehrspieler-Modus "GTA Race" auftauchten. Außerdem wurde Feintuning bei den Spielmodi betrieben, so dass beispielsweise zuletzt bei "GTA Race" und "Race" verbleibende Spieler immer eine Belohnung in Höhe von 250 US-Dollar erhalten - Spielwährung versteht sich. Playstation-3-Spieler dürfen sich über ein regelmäßigeres Update der Online-Ranglisten freuen. Eine vollständige Auflistung aller behobenen Fehler finden Sie auf der Website von Videogaming247.com .

Seit dem Erscheinen im April hat sich Grand Theft Auto IV weltweit für die PS3 und die Xbox 360 mehr als 9 Millionen Mal verkauft und gehört damit zu den bisher erfolgreichsten Spielen in diesem Jahr. Auf Gamerankings.com hat sich mittlerweile die Durchschnittswertung für die Xbox-360- und Playstation-3-Version angeglichen. Bei 62 Online- und Print-Tests konnte GTA IV für die Playstation 3 eine Durchschnittswertung von 97,4 Prozent einheimsen, während es die Xbox-360-Fassung bei 81 Tests auf eine Wertung von 97,2 Prozent bringt. Grand Theft Auto IV gehört damit nach dem Ranking der Website zum zweitbesten Videospiel aller Zeiten (Platz 1: Legend of Zelda - Ocarina of Time - 97,6%).

Test: Grand Theft Auto IV

0 Kommentare zu diesem Artikel
19230