56342

Konnichi wa: Itunes Musicstore bald auch in Japan?

14.04.2005 | 13:44 Uhr |

Japan gehört zu den wichtigsten internationalen Märkten von Apple und der Ipod geht dort weg wie frisches Sushi. Laut einem Zeitungsbericht plant Apple, im Laufe des Jahres auch im Land der aufgehenden Sonne den Itunes Musicstore anzubieten.

Apples Musikshop Itunes ist ein unbestrittener Erfolg. Ein Erfolg sind auch die Absatzzahlen des Ipods in Japan. Allerdings haben die dortigen Anwender keine Möglichkeit, Songs über den Itunes Musicstore zu kaufen. Dies soll sich laut einem Bericht der japanischen Zeitung "Mainichi Shimbun" im Lauf des Jahres ändern.

Japan ist der größte internationale Markt für Apple und der Ipod dominiert die dortigen Verkaufstatistiken. Bislang habe der Widerstand der japanischen Musikindustrie, Online-Musikshops voll zu unterstützen, verhindert, dass Apple auch in Japan in dieses Segment einsteigt, so die Zeitung.

Bislang gibt es in Japan laut Informationen unserer Kollegen des IDG News Service rund 11 Online-Musikshops, die allerdings ausschließlich Dateien im WMA- oder Sonys Atrac3-Format anbieten. Damit sind diese Angebote nicht kompatibel zum Ipod.

Bislang hat sich Apple nicht offiziell zu diesen mutmaßlichen Plänen geäußert, interessant ist dabei vor allem die Frage nach der Preisgestaltung. Derzeit kosten in Japan Songs per Internet zwischen 1,50 und drei Dollar und somit weitaus teurer als die 99 Cent, die Apple in den USA verlangt. Darüber hinaus ist es in Japan legal, sich CDs auszuleihen. Dadurch sind attraktive Preise eine zwingende Voraussetzung, damit Apple erfolgreich sein kann.

Trotz eines fehlenden Shops verkaufen sich die Ipods in Japan prächtig. In der Woche vom 28. März bis zum 4. April belegten sie vier der ersten fünf Plätze der Verkaufsstatistik. Auf dem ersten Platz lag der Ipod Mini mit 4 GB, auf Platz zwei und drei der Ipod Shuffle mit 512 MB respektive 1 GB und auf Platz vier der Ipod Mini mit 6 GB. Auf Platz fünf landete ein Flash-Player mit 256 MB von Rio.

Apple mit neuen Gewinn- und Umsatzrekorden (PC-WELT Online, 14.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56342