692134

Konkursmasse: Tonnenweise Computer-Schnäppchen

Die Firma Alpenland hat die Ladung von 22 Sattelschleppern d

Die Firma Alpenland hat die Ladung von 22 Sattelschleppern des in Konkurs gegangenen Computer-Großhändlers CHS für 2 Millionen Mark ersteigert. Der Inhalt: PCs, Monitore, Handys und RAM.

Händler, die sich aus diesem Schnäppchenlager bedienen wollen, können sich unverbindlich in eine Vormerkliste auf der Alpenland-Website eintragen. Nach erfolgter Inventur und genauer Sichtung des ersteigerten Gutes erhalten die Interessenten Anfang Januar 2000 eine Exel-Tabelle per Mail, in der der aktuelle Warenbestand aufgeführt ist.

Aber auch Endanwender haben eine Chance, wenn sie sich in die Liste eintragen. Ihnen wird dann ebenfalls Anfang Januar die Adresse eines speziellen Online-Shops per E-Mail geschickt, in dem sie die Waren aus der CHS-Konkursmasse besonders günstig erstehen können. Nach dem Motto "alles muss raus" werden PCs und Zubehör geradezu verscherbelt, so Alpenland-Geschäftsführer Meinhart Müller gegenüber der PC-WELT (PC-WELT, 23.12.1999, sp).

0 Kommentare zu diesem Artikel
692134