09.09.2011, 20:01

Denise Bergert

Konkurrenzkampf

iPhone 5 bald auch bei Vodafone & Co. vorbestellbar

©Apple

Nachdem die Deutsche Telekom Anfang der Woche ihre Vorbesteller-Listen für Apples iPhone 5 geöffnet hat, kann das Smartphone demnächst auch bei der Konkurrenz geordert werden.
Seit vergangenem Montag nimmt die Deutsche Telekom Vorbestellungen für Apples neues iPhone -Modell entgegen, das Gerüchten zufolge in den nächsten Wochen veröffentlicht werden soll. Mit dieser medienwirksamen Aktion fand das Unternehmen sogar in den USA Erwähnung. Nun zieht die Konkurrenz nach.

Wie Vodafone heute gegenüber Spiegel Online bestätigte, wird der Mobilfunk-Anbieter in den nächsten Tagen ebenfalls eine Vorbesteller-Aktion über seine Website starten. Bei der Wortwahl gibt sich Vodafone hier ähnlich zurückhaltend wie die Telekom. Bei beiden Unternehmen ist lediglich von einem „neuen Smartphone“ die Rede. Der Grund: Apple hat das Gerät noch nicht offiziell angekündigt. Den Mutmaßungen zufolge werden O2 und E-Plus vor dem offiziellen Release ebenfalls eine Pre-Order-Aktion durchführen. Bestätigt wurde dies im Gegensatz zu Vodafone jedoch noch nicht.
Apples iPhone 5 ist das erste Gerät der Reihe, das nicht exklusiv über die Deutsche Telekom vertrieben wird. Die Konkurrenz muss sich also anstrengen, um mit dem fulminanten Marketing-Auftakt des Mobilfunk-Anbieters mithalten zu können. Den Gerüchten zufolge ist im Oktober 2011 mit dem Release der neuen iPhone-Generation zu rechnen. Ein konkreter Termin ist bislang jedoch noch nicht bekannt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1112885
Content Management by InterRed