136766

callmobile senkt SMS- und Minutenpreise

30.01.2008 | 13:55 Uhr |

Der Mobilfunk-Discounter callmobile reagiert auf die Preissenkungen der Konkurrenz und lässt zum 1. Februar die SMS- und Minutenpreise fallen. Telefonate und Kurznachrichten zu anderen Kunden des Anbieters sind ab 3 Cent möglich, in andere Netze werden 13 Cent je Gesprächsminute und SMS berechnet. Telefoniert wird im Netz von T-Mobile.

Jetzt gibt es für die Discount-Anbieter kein Halten mehr. Nachdem erst kürzlich Fonic , ja!mobil und Penny Mobil mitteilten, zum 1. Februar 2008 ihre Preise zu senken und Medion Mobile mit dem Tarif Aldi Talk nachzog, hat jetzt auch callmobile angekündigt, im kommenden Monat die SMS- und Minutenpreise senken zu wollen.

Wie bei der Konkurrenz berechnet der Discounter im Netz von T-Mobile ab dem 1. Februar 13 Cent je Minute für Telefonate in alle Netze, auch Kurzmitteilungen werden mit diesem Preis in Rechnung gestellt. Interne Gesprächsminuten und Nachrichten kosten nur 3 Cent. Die neuen Preise gelten für Neu- und Bestandskunden, sie werden am Freitag automatisch umgestellt. Realisiert wird das Angebot im Netz von T-Mobile.

Seit dem 3. Dezember 2007 bietet callmobile seinen Kunden, die häufig mit anderen Nutzern des Anbieters telefonieren, die Community-Flatrate. Die Option kann für monatlich 3,95 Euro zum Tarif "clever & frei" gebucht werden und deckt alle internen Gespräche ab. Ein großer Vorteil ist die Kündbarkeit zum Monatsende, sodass unentschlossene Kunden die Option ohne Vertragsbindung testen können.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
136766