254211

Konkurrenz für Windows

17.06.2000 | 17:56 Uhr |

Das KDE-Entwickungsteam hat jetzt "Kleopatra" vorgestellt, die zweite Betaversion des Linux Desktops KDE. Die endgültige Version von KDE ist für September 2000 vorgesehen. Das Linux-Desktop-Programm soll eine ernstzunehmende Konkurrenz zu Windows und Mac werden.

Das KDE-Entwickungsteam hat jetzt die KDE-Version 1.91, auch "Kleopatra" genannt, vorgestellt, die zweite Betaversion des Linux Desktops. Kleopatra ist die Nachfolgerin von "Konfuzius", das im Mai diesen Jahres veröffentlicht wurde. Neben neuen Funktionen sind einige Fehler aus der ersten Beta sind darin behoben. Programmierern und Entwicklern soll mit Kleopatra die Möglichkeit gegeben werden, Anwendungen für die endgültige Version von KDE zu erproben, die für September erwartet wird.

Im KDE-Paket soll eine Reihe von Anwendungen bereits enthalten sein, so etwa Konqueror, ein Webbrowser, der über alle Möglichkeiten gängiger Browser verfügt.

KDE soll den Missstand beheben, dass zwar die Mehrheit aller Server und Internet-Rechner mit Linux betrieben werden, andererseits aber kaum Anwendungen für End-User existieren. Das Desktop für Linux könnte somit eine ernsthafte Konkurrenz für Windows und Mac darstellen. (PC-WELT, 17.06.2000, meh)

Ankündigung KDE 1.91

Linux: Erste Beta von KDE 2.0 (PC-WELT Online, 12.5.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
254211