39864

Konkurrenz für Microsoft Word? Wordperfect auf Deutsch

25.07.2002 | 12:34 Uhr |

Das Wordperfect Office zählt zu den Klassikern unter den Bürosuite-Programmen. Als Corel vor rund 18 Monaten die Einstellung der deutschen Version von Wordperfect bekannt gab, war die Enttäuschung unter den deutschsprachigen Fans des alten Microsoft-Word-Rivalen groß. Jetzt scheint Corel wieder über ein Comeback der deutschen Version nachzudenken.

Das Wordperfect Office zählt zu den Klassikern unter den Bürosuite-Programmen. Als Corel vor rund 18 Monaten die Einstellung der deutschen Version von Wordperfect bekannt gab (PC-WELT berichtete). war die Enttäuschung unter den deutschsprachigen Fans des alten Microsoft Word-Rivalen groß. Jetzt scheint Corel wieder über ein Comeback der deutschen Version nachzudenken, wie unsere Schwesterpublikation Computerpartner berichtet.

Derek Burney, CEO und Präsident des Grafikanbieters Corel, dem Wordperfect gehört, traf damals die Entscheidung für das Aus der deutschen Fassung von Wordperfect. Der anscheinend zunehmende Unmut von Kunden über die Lizenzierungs- und Preispolitik von Marktführer Microsoft scheint Burney jetzt die Chance zu bieten, wieder auf dem deutschen Markt einzusteigen.

"Gerade im Moment könnte die Chance bestehen, Office-Anwender für Wordperfect zu gewinnen. Microsoft verändert sein Pricing und die Kunden suchen jetzt nach Alternativen", erklärt Burney im Gespräch mit unseren Kollegen von Computerpartner. Die letzte Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen.

"Wir müssen erst prüfen, ob für eine Lokalisierung auch ein profitabler Markt existiert", schränkt er vorsichtig ein. Sollte dies der Fall sein, so werde man sehr schnell handeln. Die deutsche Wordperfect-Version könnte dann schon im September auf dem Markt sein.

WordPerfect 2002 ab 1. Mai (PC-WELT Online, 18.04.2001)

Wordperfect Office 2002 (PC-WELT Online, 15.05.2001)

Aus für deutsches Wordperfect (PC-WELT Online, 02.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
39864