Konkurrenz

Neue Firma für Cloud-Gaming gegründet

Donnerstag den 01.12.2011 um 20:39 Uhr

von Michael Söldner

© approxy.com
Mit Approxy stellt sich ein neuer Anbieter von Cloud-basierten Spielediensten der Konkurrenz durch OnLive und Gaikai.
Das in Kalifornien ansässige Unternehmen Approxy will mit den beiden Konkurrenz-Anbietern für Cloud-Gaming OnLive  und Gaikai  nicht nur gleichziehen, sondern sie sogar übertreffen. Mit einer neuartigen Technologie werden nicht nur Übertragungen mit 1080p versprochen, diese sollen auf Wunsch auch in 3D erfolgen. Weiterhin verspricht Approxy den Publishern einen effizienten Schutz vor Hackern und damit eine sichere Einnahmequelle für ihren Spieleabsatz.

Der Dienst schickt einen Teil des Spiels per Stream auf den Bildschirm, während im Hintergrund der Rest heruntergeladen und installiert wird. Das Tochterunternehmen von Numecent unterstellt den Konkurrenten OnLive und Gakai grundlegende Mängel. Der eigene Dienst würde einen sofortigen Spielstart ermöglichen, es gäbe zudem keine Latenzprobleme, auch ein regelmäßiger Ausbau der Server sei nicht notwendig. Approxy  will sein Angebot mit herkömmlichen Servern realisieren, die Tausende Nutzer gleichzeitig bedienen und somit Kosten sparen könnten.

Nach Ansicht des Firmenchefs Bartu Ahiska sei die Spieleindustrie derzeit dringend auf eine neue Vertriebsmöglichkeit für ihre Produkte angewiesen – sowohl auf dem PC als auch auf Konsolen. Approxy sieht sich dieser Aufgabe gewachsen und will diesen Markt so schnell wie möglich dominieren.

OnLive - Zocken ohne Gaming-PC
OnLive - Zocken ohne Gaming-PC

Donnerstag den 01.12.2011 um 20:39 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1206219