105912

Konica Minolta: Vier neue Kameras von 169 bis 1099 Euro

13.02.2004 | 16:37 Uhr |

Vier Kamera-Neuvorstellungen hat Konica Minolta kurz vor dem Wochenende herausgebracht. Die Dimage A2 für anspruchsvolle Hobby-Fotografen, die Z2 für den gehobenen Durchschnitt, sowie die Xg und die X21 für Einsteiger in die Welt des digitalen Schnappschusses.

Vier Kamera-Neuvorstellungen hat Konica Minolta kurz vor dem Wochenende herausgebracht. Die Dimage A2 für anspruchsvolle Hobby-Fotografen, die Z2 für den gehobenen Durchschnitt, sowie die Xg und die X21 für Einsteiger in die Welt des digitalen Schnappschusses.

Dimage A2

Die Dimage A2 bietet acht Megapixel Bildauflösung. Damit sollten sich Fotoausdrucke bis A3 in guter Qualität realisieren lassen. Das APO-Zoomobjektiv bietet siebenfachen optischen Zoom mit einem Brennweitenspektrum von 28 bis 200 Millimeter (entsprechend einer Kleinbildkamera).

Das Anti-Shake-System ist eine Neuentwicklungen, die in der Dimage A1 zum ersten Mal zur Anwendung kam. Damit sollen Verwackler vermieden werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
105912