Konfabulator: Windows-Desktop gratis mit Widgets aufpeppen

Dienstag, 26.07.2005 | 12:02 von Panagiotis Kolokythas
Yahoo hat die Entwickler von Konfabulator übernommen. In der Folge wird das Widget-Tool ab sofort kostenlos an das Windows- und MacOS-Volk verteilt. Mit dem Java-basierten Konfabulator können auf dem Desktop so genannte Widgets, kleine Progrämmchen, eingeblendet werden. Die Auswahl solcher Widgets ist enorm. Außerdem sind sie schick anzusehen und bieten allerlei nützliche Funktionen.

Bisher mussten Windows-Anwender neidisch auf Mac-OS-X-Anwender schielen, wenn es um "Widgets" geht. Kleine Progrämmchen, die den Desktop aufpeppen und neben einer netten Optik auch allerlei nützliche Informationen bieten. Alles verpackt in einer einfachen Bedienung.

"Konfabulator" von Pixoria, entwickelt von drei Programmierern, sorgte dafür, dass auch Windows-Anwender in den Genuss solcher Widgets kamen. Freudige Nachricht: Yahoo hat Pixoria übernommen, die Entwickler haben nun einen potenten Arbeitgeber und das Java-basierte "Konfabulator" ist ab sofort kostenlos erhältlich.

Mitgeliefert werden eine Hand voll Widgets. Darunter beispielsweise eine schicke analoge Uhr, ein Bilderrahmen, in dem Sie ihre Lieblingsbilder auf dem Desktop ansehen können und eine Wetter-Anzeige. Die mitgelieferten Widgets geben nur einen kleinen Ausblick darauf, was alles möglich ist.

Eine Vielzahl weiterer Widgets finden Sie auf www.widgetgallery.com . In Rubriken unterteilt warten hier mehrere hundert Widgets darauf, herunter geladen und ausprobiert zu werden. Der Download beträgt jeweils nur wenige Kilobyte.

"THcalc 1.0" ist beispielsweise ein schicker Taschenrechner und in der Rubrik "System Utilities" finden Sie zahlreiche Widgets, die beispielsweise den Ladezustand des Notebook-Akkus , den Füllgrad der Festplatte(n) , die Auslastung des Systems oder die Qualität der WLAN-Verbindung anzeigen.

Mit " URR " kann ein RSS-Reader direkt auf dem Windows-Desktop integriert werden. Speziell an deutsche Anwender, die immer auf dem Laufenden sein möchten, richtet sich das "German News Widgets" . Täglich kommen neue Widgets hinzu oder alte werden aktualisiert. Alle verfügbaren Widgets sind in Kategorien wie beispielsweise Fun&Games, Date&Time, News Feeds, System Utilities, Sight&Sound, Geek Stuff, Cam Viewers eingeteilt.

Jedes auf dem Windows-Desktop angezeigte Widget, kann jederzeit wieder ausgeblendet werden und stellt dann seinen Dienst ein. Über das "Konfabulator"-Symbol in der Systray können Sie das betreffende Widget wieder einschalten. Außerdem kann jedes Widget an einer beliebigen Stelle auf dem Desktop seine Dienste verrichten. Wenn Sie er verschieben möchten, dann ziehen Sie es einfach per gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle.

Sollten zu viele andere Fenster die Widgets überdecken, dann können Sie mit "F8" in den "Konsposé"-Modus wechseln. Dann werden alle Fenster von Windows-Programmen ausgeblendet und nur die Widgets angezeigt. Nach einem erneuten Drücken von "F8" können Sie weiterarbeiten. Die meisten Widgets lassen sich auch nach Ihrem Geschmack anpassen. Drücken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Widget und wählen Sie dann im Kontextmenü "Widget Einstellungen…" aus.

Konfabulator 2.1 läuft unter Windows XP und 2000, die Downloadgröße beträgt 8 MB.

Download: Konfabulator 2.1

Dienstag, 26.07.2005 | 12:02 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
137464