202314

Kompakter HDV-Camcorder von Canon

Canons neuer Camcorder HV10 kann Filme mit HDTV-Auflösung aufzeichnen und ist in erster Linie für Einsteiger gedacht.

Dank eines speziellen CMOS-Sensors kann die neue HV10 von Canon Filme mit einer Auflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixel (1080i) aufzeichnen. Insbesondere der niedrige Stromverbrauch und das geringe Bildrauschen haben laut Canon für die Verwendung eines CMOS-Sensors gesprochen. Trotz der kompakten Maße von 56 x 104 x 106 Millimetern bietet die HV10 ein 10fach optisches Zoom mit einer Brennweite von 43,6 bis 436 Millimeter äquivalent zum Kleinbildformat.

Ein flotter Autofokus soll für schnelle Scharfstellung und Belichtungsanpassung bei Szenenwechseln sorgen, alternativ lässt sich die Kamera auch manuell fokussieren. Das Bildstabilisierungssystem fängt laut Hersteller nicht nur Erschütterungen ab, sondern gleich auch langsame Bewegungen aus. Standbilder mit einer Auflösung von maximal 2.048 x 1.536 Pixeln können parallel zur Videoaufzeichnung auf einer microSD-Karte gespeichert werden. Ein Blitz ist ebenso wie eine Videoleuchte standardmäßig vorhanden. An Schnittstellen stehen unter anderem USB, Firewire und ein Komponenten-Ausgang zur Verfügung. Die Canon HV10 kommt im September für knapp 1.500 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202314