222158

World of Warcraft wird verfilmt

22.07.2009 | 13:49 Uhr |

Nach seinem immensen Erfolg auf dem PC wird das Online-Rollenspiel World of Warcraft nun verfilmt. Die Regie und Produktion übernehmen Hollywood-Größen.

Blizzard Entertainment und Legendary Pictures haben eine Vereinbarung über die Verfilmung von World of Warcraft geschlossen. Die Regie übernimmt kein geringerer als Sam Raimi, der sich bereits als Regisseur der Spiderman-Trilogie einen Namen bei Comic-Verfilmungen gemacht hat und der für seine Arbeit bereits fünf Mal für den Oscar nominiert wurde.

"In seinem Kern ist Warcraft fantastisch und besitzt eine voll mit Action gepackte Story. Ich freue mich darauf, mit so einem hoch karätigen Produktionsteam zusammenarbeiten zu dürfen, um das Projekt auf den großen Schirm zu bringen", sagte Raimi.

An der Produktion sind Atlas Entertainment unter der Leitung von Charles Roven und Stars Road Entertainment unter der Leitung von Sam Raimi beteiligt. Atlas Entertainment hatte zuletzt den Film "The Dark Knight" produziert, der für acht Oscars nominiert worden war und zwei gewann. An der Produktion des Films wird auch Blizzard Entertainment beteiligt sein.

Weitere Details darüber, welche Schauspieler an dem Film mitwirken und wann der Film in die Kinos kommen soll, sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Bereits seit längerem wurde über eine mögliche Verfilmung der Warcraft-Saga spekuliert. Der Erfolg des Online-Rollenspiels dürfte letztendlich auch für einen Erfolg des Films sorgen. Blizzard hat immerhin die Rechte nicht an irgendwelche Filmerechte vergeben, sondern an namhafte Größen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222158