65720

Kommentar: Windows Vista Ultimate - Wir wollen mehr Gratis-Extras!

02.07.2007 | 16:07 Uhr |

Windows Vista Ultimate – die beste Variante für PC-Anwender sollte diese Version von Windows Vista sein und als Zugabe, neben den vielen Funktionen, versprach Microsoft auch die Veröffentlichung von Gratis-Extras. Doch bis dato sieht es eher mau aus, was die besagten Extras angeht.

Die Käufer von Windows Vista Ultimate stellen sich eine berechtigte Frage: Wo bleiben die angekündigten Gratis-Extras?

Aktueller Stand: Nutzer von Windows Vista Ultimate dürfen sich Sprachpakete herunterladen, die die Oberfläche des Betriebssystems in diversen anderen Sprachen erscheinen lassen. Ganz nett, hat früher viel Geld gekostet und ist halt eine schöne Zugabe. Haushalte, in denen Vista-Anwender unterschiedlicher Sprachherkunft leben, mögen das ganz nützlich finden.

So weit so gut, aber außer diesem Extra gab es bisher nur ein Pokerspiel und eine Erweiterung für Bitlocker. Pokern gegen Computerspieler ist langweilig und so spannend wie Synchronschwimmen. Die Bitlocker-Erweiterung hätte Microsoft eigentlich von Haus aus mitliefern müssen, den sie erleichtert merklich den Umgang mit der Bitlocker-Funktion. Kritiker sagen sogar, dass ohne das Extra „Bitlocker- und EFS-Verbesserungen“ die Nutzung von Bitlocker zu umständlich und zu schwierig sei.

Englischsprachigen Ultimate-Anwendern hat Microsoft immerhin noch Dreamscene zum Download zur Verfügung gestellt. Damit sind animierte Desktophintergründe möglich. Den Beta-Status hat dieses Tool allerdings bisher nicht verlassen. Von regem Nachschub an fertigen, schicken, hippen animierten Desktop-Hintergründen ganz zu schweigen.

“Exklusiv für Windows Vista sind die Windows Ultimate Extras”, tönt es auf der offiziellen Website zu Windows Vista Ultimate . Da ist die Rede von “innovativen Programmen und Diensten”, die das Computererlebnis bereichern sollen. Sicherlich hat Windows Vista Ultimate mehr zu bieten, als nur die Extras. Die Käufer von Windows Vista Ultimate lassen sich den Griff zu dieser Version aber einiges kosten und die Extras werden als ein wichtiges Merkmal dieser Version angepriesen.

Im Vorfeld war immer die Rede davon, dass die Extras ein wesentlicher Pluspunkt bei der Windows-Vista-Ultimate-Version sein werden. Nicht zuletzt, weil mit dieser Vista-Version vor allem Windows-Enthusiasten angesprochen werden sollen, die sich ihr Hobby einiges kosten lassen und im Gegenzug dafür vom Hersteller auch einen besonderen Service wünschen.

Also Microsoft – auf, auf: Her mit den Extras, um die sich ein eigenes Team bei euch kümmert, das schon seit Monaten nichts mehr von sich hören hat lassen.

Und überhaupt: Versprochen ist versprochen!

Wenn sich schon Microsoft nicht (um uns kümmert), dann doch unzählige Hobby-Entwickler. Ein Blick in unsere Top 40: Die besten Sidebar-Gadgets zeigt, dass hier viele gute Sidebar-Gadgets (gratis) zum Download verfügbar sind. Ein Blick in die Top 40 lohnt also!

Update 3.7.: Microsoft hat zu den fehlenden Vista-Ultimate-Extras Stellung genommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
65720