25600

Komfort-Telefonauskunft per Mausklick

24.07.2003 | 15:27 Uhr |

Wer sich die Gebühren bei der Telefonauskunft sparen möchte, der sollte zu einer Auskunfts-CD greifen und dann immer seinen Rechner nach einer Telefonnummer oder Adresse fragen. Neu in den Handel gekommen ist jetzt "Klicktel Juli 2003". Der Datenstand der auf der CD gespeicherten Telefon-, Faxnummern und Adressen stammt vom 3. Juli. Der neuen Version haben die Entwickler nicht nur frische Daten spendiert, sondern auch einige neue Funktionen.

Wer sich die Gebühren bei der Telefonauskunft sparen möchte, der sollte zu einer Auskunfts-CD greifen und dann immer seinen Rechner nach einer Telefonnummer oder Adresse fragen. Neu in den Handel gekommen ist jetzt "Klicktel Juli 2003". Der Datenstand der auf der CD gespeicherten Telefon-, Faxnummern und Adressen stammt vom 3. Juli. Der neuen Version haben die Entwickler nicht nur frische Daten spendiert, sondern auch einige neue Funktionen.

Optimiert wurde die Zusammenarbeit der Auskunftssoftware mit Microsofts Office-Paket. So lassen sich jetzt die Adressen in Word, Excel, Outlook und Access (ab Office 2000) automatisch mit dem Datenbestand von Klicktel vervollständigen. Den ensprechenden Namen und Ort markieren und Klicktel fügt dann automatisch die komplette Anschrift inklusive Telefonnumer hinzu.

Wer die Schreibweise des Namens des gesuchten Gesprächspartners nicht kennt, dem hilft der integrierte Suchassistent mit der bundesweiten und fehlertoleranten Namenssuche. Wenn Sie nicht gleich bundesweit suchen möchten, dann können Sie den Suchbereich auch über die verbesserte Umkreissuche auf einen Kilometerradius eingrenzen. Verschiedene Suchfilter erlauben auch beispielsweise die kombinierte Suche nach Branchen und Straßen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25600