1253516

Körperfettanalyse mit dem Handy

08.05.2007 | 08:57 Uhr |

BenQ hält ein Patent für Handys, die mittels integrierter Elektroden den Körperfettgehalt der Nutzer ermitteln können.

Wie jetzt bekannt wurde, hält der taiwanische Elektronikhersteller BenQ ein Patent über Mobiltelefone mit integrierter Körperfettanzeige. Unter der Patentnummer 7,031,767 ist die Technik in den USA registriert. Die geplanten Geräte verfügen über zwei Elektroden, die per Bio-Impedanzanalyse den Widerstand messen, den ein elektrischer Strom beim Ducrchqueren des Körpers überwinden muss.

Anhand dieser Daten errechnet ein spezieller Chip den Körperfettgehalt des Nutzers. Das bei der Messung abgegebene elektrische Signal ist nur schwach und für den Anwender praktisch nicht zu spüren. Laut dem Patent lassen sich die Daten auch speichern, um beispielsweise mit entsprechenden Programmen weiterverarbeitet zu werden. Konkrete Geräte mit der Technik hat BenQ bisher aber nicht angekündigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253516