65608

Kodak gewinnt Usability Award

02.09.2006 | 13:47 Uhr |

Der im Rahmen der CeBIT 2007 erstmal vergebene Usability Award geht an den Kodak Picture Kiosk. Die Auszeichnung belohnt Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit. Die Preisverleihung fand am 1. September statt.

Der von der Deutschen Messe AG und der iF International Forum Design GmbH erstmals verliehene CeBIT Usability Award kürte das Bildterminal Kodak Picture Kiosk für die besondere Benutzerfreundlichkeit und einfache Bedienbarkeit. Damit konnte sich das Produkt der Eastman Kodak Company in der Disziplin „digital media“ gegen 352 andere Teilnehmer durchsetzen. Die Verleihung des Preises fand am 1. September im Rahmen der iF awards ceremony im NordLB-Forum auf dem hannoverschen Messegelände statt.

Der CeBIT Usability Award umfasst ein Mediavolumen von 250.000 Euro, welches im Rahmen der Messe vom 15. bis 21. März umgesetzt werden soll. Die wichtigsten Kriterien bei der Verleihung des Sonderpreises sind eine intuitive, zielgruppengerechte Navigation und eine hohe Gebrauchstauglichkeit. Daher wurden nur besonders innovative Konzepte für die so genannten „Digital Solutions for Work&Life“ ausgewählt. Die Zielstellung für die Verleihung des CeBIT Usability Awards ist die Wertschätzung von Unternehmen, die sich aktiv um eine Alltagstauglichkeit ihrer Produkte bemühen.

"Wir freuen uns sehr, dass dieser Preis im Vorfeld der kommenden CeBIT verliehen wird, und unterstützen es, dass mit dieser Initiative das Augenmerk verstärkt auf die Benutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit von ICT-Produkten gelenkt wird", kommentiert Dr. Sven Michael Prüser, CeBIT-Bereichsleiter der Deutschen Messe AG.

Die aktuelle Generation des Kodak Picture Kiosk G4 verfügt über technische und grafische Neuerungen. Die Terminals unterstützen alle herkömmlichen digitalen Speichermedien und verfügen teilweise sogar über einen Scanner. Das Drucken der Bilder erfolgt kabellos vom Fotohandy via Bluetooth und Infrarot. Als Auswahlkriterium galt für die Jury vor allem die leichte Verständlichkeit der Anwendung sowie deren intuitive Navigationsführung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
65608