192293

Kodak: 14-Megapixler mit Canon EOS-Bajonett

22.03.2004 | 12:21 Uhr |

Kodak hat auf der CeBIT seine zweite digitale High-End SLR-Kamera vorgestellt: Die Professional DCS Pro SLR/c. Ebenso wie bei der DCS Pro SLR/n wurde in die SLR/c der neu entwickelte 12-Bit CMOS Sensor integriert. Im Unterschied zur DCS Pro SLR/n verfügt dieses High-End Modell allerdings über ein Canon EOS-Bajonett als Objektivanschluss.

Kodak hat auf der CeBIT seine zweite digitale High-End SLR-Kamera vorgestellt: Die Professional DCS Pro SLR/c. Ebenso wie bei der DCS Pro SLR/n ( wir berichteten ) wurde in die SLR/c der neu entwickelte 12-Bit CMOS Sensor integriert. Hauptmerkmale des Sensor: Beinahe 14 Millionen Pixel und eine Empfindlichkeiten von 6 bis 1600 ISO.

Im Unterschied zur DCS Pro SLR/n verfügt dieses High-End Modell allerdings über ein Canon EOS-Bajonett als Objektivanschluss. Er gestattet die Anbringung von Canon EF-Objektiven und weiteren, mit dem EOS-Bajonett kompatiblen Objektiven.

Der mit einer effektiven Auflösung von 4536 x 3024 Pixel arbeitende Sensor basiert auf der so genannten High-Performance Low Noise Technologie (HPLN). Daraus resultiert Kodak zufolge die sehr hohe Lichtempfindlichkeit, die erhöhte ISO-Performance und "hervorragende Hauttöne".

0 Kommentare zu diesem Artikel
192293