87380

Know-How: So funktionieren Rootkit-Viren

22.08.2005 | 16:36 Uhr |

Kaspersky hat auf seiner Website einen Know-How-Beitrag zum Thema Rootkits veröffentlicht.

Seit einigen Monaten nimmt die Zahl der Viren zu, die sich sehr gut gegen ein einfaches Entdecken tarnen können. Dafür nutzen sie die so genannte Rootkit-Technologie ( wir berichteten ).

Nun hat Kaspersky, Hersteller der bekannten Antiviren-Software, einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Der Beitrag erklärt die Funktionsweise der Rootkit-Technologie und informiert – ohne Panikmache und ohne große Werbung fürs eigene Produkt – über die Risiken von schädlichem Code, der solche Technologie einsetzt.

Der Artikel richtet sich an technikinteressierte Anwender, die schon mal von Begriffen wie Windows-API und Kernel gehört haben.

Sie finden den Artikel hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
87380