245008

Know-How: Marken-Geräte 50% billiger

01.02.2005 | 11:21 Uhr |

Nur für einen Markennamen mehr bezahlen? Das muss nicht sein. Oft bekommen Sie genau das gleiche Produkt bei einem No-Name-Anbieter viel günstiger.

PC-WELT-Leser Klaus H. witterte ein Schnäppchen: "Eigentlich wollte ich mir die Digitalkamera Benq DC-C50 kaufen, da sie in Ihren Tests sehr gut abgeschnitten hat. Aber jetzt bin ich auf die Avant DC-530 gestoßen, die von den technischen Daten her identisch ist, dafür aber 30 Euro günstiger." Gut beobachtet - beide Kameras haben, wie auch die von Aldi verkaufte Traveler 5300, denselben Ursprung: Sie basieren auf einem Modell des taiwanischen Digitalkameraherstellers Premier Image.

In der IT-Branche ist es nicht ungewöhnlich, dass weitgehend baugleiche Geräte von verschiedenen Anbietern verkauft werden. Wenn Sie sich nicht von einer bekannten Marke blenden lassen, können Sie kräftig Geld sparen.

Das gilt nicht nur für Digitalkameras: Bei fast allen PC-Komponenten gibt es eine Vielzahl von Anbietern, aber nur wenige Hersteller. Das gilt für Notebooks, Grafikkarten, Brenner, Rohlinge, TFTs, Modems, Netzwerkkarten und PDAs. Wir verraten Ihnen, was Sie wissen müssen.

Know-How: Marken-Geräte 50% billiger!

0 Kommentare zu diesem Artikel
245008