1251564

Klingelton-Software in neuer Version

18.10.2006 | 17:01 Uhr |

Mit dem Ringtone Media Studio 2 bringt Avanquest eine Alternative für kostenpflichtige Klingeltöne, Videos und Hintergrundbilder auf den Markt.

Ein Jahr nach dem Release des Ringtone Media Studios bringt das Avanquest -Label BVRP die zweite Version auf den Markt. Die Software richtet sich an alle, die ihr Handy individualisieren wollen, ohne dafür Geld für Klingeltöne, Videos oder Hintergrundbilder auszugeben. Hierzu bieten die vier Kreativstudios in Ringtone Media Studio 2 entsprechende Werkzeuge, um Musikklingeltöne und bearbeitete Bilder zu erzeugen und via Over-the-air-Download, Bluetooth oder Infrarot zu übertragen.

Inzwischen unterstützt das Programm mehr als 800 Handymodelle und ist zu allen gängigen Audio- und Video-Formaten kompatibel. Ringtones, Wallpapers und Videos werden automatisch in das passende Datenformat konvertiert. Im Lieferumfang befinden sich mehr als 5.000 Klingeltöne, Fotos und Videos - weitere sind online bei BVRP abrufbar. Anwender mit einem WAP-Zugang können sich zudem auf den BVRP-Servern einen kostenlosen Bereich einrichten, in den sie eigene Kreationen vom PC aus hochladen und mit dem Handy schnurlos herunterladen können. Das Ringtone Media Studio 2 kann entweder im gut sortierten Handel oder direkt über die Homepage von Avanquest für 10 Euro bezogen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251564