149868

Kleinstes Kamera-Handy der Welt

04.02.2004 | 11:59 Uhr |

NEC hat das nach eigenen Angaben weltweit kleinste und dünnste Kamera-Handy der Welt vorgestellt. Es misst gerade mal 85 x 54 x 8,6 Millimeter (B x H x T) und bringt 70 Gramm auf die Waage.

NEC hat das nach eigenen Angaben weltweit kleinste und dünnste Kamera-Handy der Welt vorgestellt. Es misst gerade mal 85 x 54 x 8,6 Millimeter (B x H x T) und bringt 70 Gramm auf die Waage.

Das GSM/GPRS unterstützende Handy bietet ein 1,8-Zoll Display mit einer Auflösung von 120 x 160 Punkten. Die integrierte Digitalkamera schießt Bilder mit 300.000 Pixel und verfügt sogar über einen Blitz. Für Telefonate ist der Winzling allein allerdings nicht ausreichend - laut NEC kann das Handy nur in Verbindung mit einem Headset genutzt werden.

Möglich wurde die kompakte Form durch mehrere Faktoren. Sie konnte einerseits durch ein Platz sparendes Layout verwirklicht werden, NEC weist dabei auf stapelbare Funktions-Module hin.

Andererseits gelang es dem Unternehmen beispielsweise, die Dicke der Leiterplatte um rund 40 Prozent zu verkleinern. Eine hohe Steifigkeit des Materials konnte durch die Verwendung eines Metall-Harz-Gemisches erzielt werden.

Das neue Kamera-Handy soll diesen Monat auf dem Markt aufschlagen, zunächst allerdings nur in China. Ob - und wenn ja, wann es - andernorts kommt, ist noch unklar.

Sharp entwickelt 2-Megapixel Kameramodul mit Autofokusfunktion (PC-WELT Online, 29.01.2004)

USA: Angst vor Foto-Handy-Missbrauch (PC-WELT Online, 22.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
149868