169534

4GB microSDHC von Kingston

Der Trend bei Speicher-Erweiterungen ist klar: Sie müssen schneller sein und mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen. Der Hersteller Kingston kündigt eine neue microSD High-Capacity (SDHC) Flash-Speicherkarte mit einer Kapazität von 4 GB an. Damit reagiert der Hersteller auf die steigenden Ansprüche der Multimediawelt.

Nach Sandisk, Samsung und Toshiba reagiert auch der Speicherhersteller Kingston auf den wachsenden Speicherbedarf moderner Mobiltelefone und erweitert sein Angebot um eine neue 4GB microSDHC Karte. "Next-Generation Handys versprechen bahnbrechende Funktionalität in immer kleinerer äußerer Form. Dadurch steigen die Ansprüche an die Hardware und besonders an erweiterbaren Speicher", äußerte sich Jean Wong, Produktionsmanager der Speicherproduktion bei Kingston.

Die SDHC-Speicherriesen sind von herkömmlichen MicroSD-Karten nur am Aufdruck zu unterscheiden, Größe und Aussehen bleiben gleich. Der neue Standard ist jedoch nicht abwärtskompatibel. Die neuen Karten entsprechen mit einer Übertragungsrate von mindestens 4 MB/s der Leistungsklasse 4 und sollen für umgerechnet etwa 55 Euro in den Handel kommen. Dafür gibt es zusätzlich 10 Jahre Garantie und einen Adapter im SD-Karten-Format.

Noch mehr Platz haben die Speicherkarten von Toshiba oder Samsung. Die Hersteller bieten microSDHC-Karten mit 8 GB Kapazität an - soviel wie das iPhone oder Nokias N95 8GB-Edition bereitstellt. Die minimal garantierte Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bei den Karten der oben genannten Hersteller ebenfalls 4 MB/s.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
169534