209670

Kleine MP3-Player für großen Sound

Der deutsche Hersteller Trekstor hat zwei neue MP3-Player als Erweiterung seiner i.Beat-Produktfamilie vorgestellt. Die kleinen und schicken MP3-Player kommen mit integrierten Radio- und Diktierfunktionen.

© Trekstor

Der Trekstor i.Beat cube gibt Musikdateien im MP3-, WMA- sowie im OGG-Format wieder und ist zusätzlich als digitales Diktiergerät einsetzbar. Für das integrierte Stereo-FM-Radio bietet der Player zudem eine Aufnahmefunktion. Sein Design mit den Maßen von 53 x 22 x 22 Millimeter macht ihn zu einer markanten Erscheinung.

Um den Klang individuell anzupassen, steht ein Equalizer mit fünf Voreinstellungen wie Rock, Classic, Pop, Jazz und Bass zur Verfügung. Zusätzlich lässt sich der Equalizer auch nach den Bedürfnissen der Benutzer individuell einstellen. Die Funktion SRS WOW soll dem Anwender besondere Klangqualität bieten.

Über den USB-2.0-Anschluss werden die Daten vom PC sehr schnell übertragen und erlauben auch den Einsatz als externes Speichergerät. Mit Hilfe der siebenfarbigen ID3-Tag-Anzeige und der Ordner-Navigation ist es nach Angaben von Trekstor möglich, Dateien schnell zu sortieren oder zu finden.

Der Einsatz nur einer AAA-Batterie macht den Trekstor i.Beat cube unabhängig von Ladevorrichtungen und erlaubt nach Angaben des Herstellers eine durchschnittliche Spieldauer von bis zu 16 Stunden. Ohne Batterie wiegt der Player nur 23 Gramm.

Zum Lieferumfang des i.Beat cube gehören Stereo-Kopfhörer, Umhängeband, USB-Verlängerungskabel, Software-CD (inkl. Handbuch im PDF-Format und Windows-98-Treiber) sowie die CD Magix MP3 Maker SE.

Der Trekstor i.Beat cube ist in den nächsten Wochen in Kapazitäten von 256 MB, 512 MB und 1 GB zu einem Preis ab 159 Euro bei Fachmärkten erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209670