16448

Klagen gegen Regulierungsbehörde

27.04.2001 | 14:49 Uhr |

Der Streit um eine für beide Seiten akzeptable Gebührenstruktur hinsichtlich der so genannten "letzten Meile" geht anscheinend in eine neue Runde. Angeblich planen sowohl die Telekom als auch deren Mitbewerber, die Regulierungsbehörde zu verklagen - allerdings mit unterschiedlichen Zielen.

Einem Bericht der "Financial Times Deutschland" zufolge planen sowohl die Telekom, als auch deren Mitbewerber, unter anderem Arcor sowie Netcologne eine Klage gegen die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) einzureichen.

Wieder einmal geht es um die Frage, wie viel die Telekom anderen Unternehmen für den Zugang zu Endkunden, die so genannte "letzte Meile" berechnen darf. Während jedoch die Telekom-Konkurrenz auf niedrigere Tarife klagen möchte, will die Telekom ihrerseits durch ein Gerichtsverfahren höhere Tarife erstreiten.

Am 30. März hatte die RegTP entschieden, dass die Telekom die monatliche Miete für die Endkundenleitung auf 24,40 Mark senken muss. Dies entspricht einer Verringerung von einer Mark. Die Konkurrenz hingegen vertrat die Meinung, dass die Miete sich im Rahmen von etwa 15 Mark bewegen müsste.

Den Angaben der "Financial Times Deutschland" zufolge gibt sich die RegTP ob der Klagen gelassen. "Das bringt uns nicht aus der Ruhe. Da beide Seiten klagen, liegen wir wohl auf der richtigen Seite", so ein Sprecher der Behörde.

Auch um die so genannten "Wechselgebühren" gibt es Streit. So hat die RegTP festgelegt, dass die Telekom eine Gebühr in Höhe von 181,09 Mark verlangen darf, wenn ein Teilnehmer vollständig zu einem anderen Anbieter wechselt.

Der Geschäftsführer von Netcologne, Werner Hanf hält hingegen eine Gebühr von maximal 49 Mark für ausreichend. Über die jetzigen Tarife urteilt er "Frechheit. Da müssen nur zwei Kabel umgeklemmt werden."

Unter diesen Voraussetzungen wird der Streit um adäquate Gebühren wohl noch einige Zeit anhalten und die Gerichte werden schließlich das letzte Wort haben. (PC-WELT, 27.04.2001, mp)

Financial Times Deutschland

Urteil über `letzte Meile` (PC-WELT Online, 26.04.2001)

Gericht prüft `letzte Meile` (PC-WELT Online, 25.04.2001)

Überzogene Telekom-Forderung (PC-WELT Online, 29.12.2000)

Telekom will 8,60 Mark mehr (PC-WELT Online, 28.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
16448