Klagen angekündigt

Samsung will iPhone 4S stoppen

Mittwoch den 05.10.2011 um 11:52 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Samsung will verhindern, dass das neue iPhone 4S in zwei europäischen Ländern auf den Markt darf.
Samsung hat am Mittwoch laut Medienberichten mitgeteilt, dass das von Apple am Dienstag neu vorgestellte iPhone 4S zwei Patente verletzt, die Samsung gehören. Samsung will per Gang zum Gericht verhindern, dass das iPhone 4S in Frankreich und Italien auf den Markt darf. Nicht ausgeschlossen ist, dass Samsung auch in anderen Ländern versucht, den Verkaufsstart des iPhone 4S zu verhindern. Damit geht der Streit zwischen Apple und Samsung in eine neue Runde.

Apple hat am Dienstag statt einem neuen iPhone 5 ein neues iPhone 4S vorgestellt, das auf dem Design vom iPhone 4 basiert, aber unter anderem über einen schnelleren Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera und eine intelligente Sprachsteuerung verfügt.

Mittwoch den 05.10.2011 um 11:52 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (6)
  • qqqaqqq 18:23 | 07.10.2011

    Zitat: tempranillo
    Ist Samsung jetzt nicht genauso "böse" wie Apple?
    Nein. Samsung macht das vollkommen Richtig jetzt kommt die Gegenklage und beide einigen sich auf einen Deal.
    Sprich Apple zieht seine Klagen zurueck wenn Samsung seine zurueck zieht.

    Ps: Von meinem neuen Samsung Galaxy S2 aus gepostet.

    Antwort schreiben
  • -humi- 15:41 | 05.10.2011

    OT... bei mir wurde aus PR Aktion automatisch Page Ranking... kA wieso das war?!
    habs korrigiert

    Antwort schreiben
  • tempranillo 15:32 | 05.10.2011

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass mindestens 90% der hiesigen Apple-Kritiker keinen Schimmer haben, was denn ein Geschmacksmuster überhaupt ist.

    Antwort schreiben
  • deoroller 15:28 | 05.10.2011

    Ich finde es auch kindisch, wegen Patenten zu klagen. Dann doch lieber wegen Geschmacksmuster. :popcorn:

    Antwort schreiben
  • -humi- 15:00 | 05.10.2011

    Na Jut....
    Ich finde die Aktion ziemlich kindergartenmäßig- nach dem Motto: Mama der böse Apple hat das getan, jetzt mach ichs auch....

    auf der anderen Seite versuchen sie halt einfach es mit der Bibel zu halten:
    Auge um Auge- Zahn um Zahn


    Im Prinzip verstehe ich, dass nun Samsung auch will, dass Apple mal nicht verkauft werden kann- jedoch ganz ehrlich: der Verkaufsstop und das Klage-Debakel war für Samsung die größte PR Aktion, die sie sich erhoffen konnten:
    Denn der Ansturm und der Wunsch, ein Galaxy SII od. Galaxy Tab 10.1 zu haben wuchsen dadurch.

    Meine Meinung: Apple hat sich durch das 4S ein weiteres Eigentor geschossen, da es einfach der alte Mist- nur aufgewärmt ist- und die Konkurrenz schon auf der 3.Spur vorbeitrottet...
    und das beste: jeder mit nem 4er kann sagen das es ein 4S ist- sieht ja identisch aus

    Antwort schreiben
1128173