05.10.2011, 11:52

Panagiotis Kolokythas

Klagen angekündigt

Samsung will iPhone 4S stoppen

Samsung will verhindern, dass das neue iPhone 4S in zwei europäischen Ländern auf den Markt darf.
Samsung hat am Mittwoch laut Medienberichten mitgeteilt, dass das von Apple am Dienstag neu vorgestellte iPhone 4S zwei Patente verletzt, die Samsung gehören. Samsung will per Gang zum Gericht verhindern, dass das iPhone 4S in Frankreich und Italien auf den Markt darf. Nicht ausgeschlossen ist, dass Samsung auch in anderen Ländern versucht, den Verkaufsstart des iPhone 4S zu verhindern. Damit geht der Streit zwischen Apple und Samsung in eine neue Runde.
Apple hat am Dienstag statt einem neuen iPhone 5 ein neues iPhone 4S vorgestellt, das auf dem Design vom iPhone 4 basiert, aber unter anderem über einen schnelleren Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera und eine intelligente Sprachsteuerung verfügt.
Kommentare zu diesem Artikel (6)
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1128173
Content Management by InterRed