207474

Kiss bringt neuen Festplattenrecorder

Der dänische Hersteller Kiss bringt Anfang August einen Festplatten-Recorder mit DVD-Spieler in die Läden, der die gängigen Formate abspielt, aktuelle Informationen aus dem Internet bezieht und über eine PC-Link-Schnittstelle die Verbindung zum Computer herstellen kann. Ein TV-Tuner ist bereits eingebaut.

Nachdem das Gerät lange angekündigt war, soll die Produktion des DP-558 nun Ende Juli starten, Anfang August dürften die Fachhändler Geräte auf Lager haben. Der empfohlene Verkaufspreis für den Festplatten-Recorder mit 80 Gigabyte Speicherkapazität soll nach Angaben eines Firmensprechers zwischen 649 und 699 Euro liegen.

Grund für die Verzögerungen seien die aufwändige Integration der vielen Features und die Arbeiten am Benutzer-Interface gewesen. Die Oberfläche ermöglicht direkten Zugang zu den Bereichen TV/Video, Online-Angebote, Inhalte der Festplatte, DVD-Wiedergabe, PC-Verbindung und zum Setup. Außer DVDs und Audio-CDs spielt das Gerät die Video-Formate MPEG-4, DivX, XviD und die Musikformate MP3 sowie Ogg Vorbis ab und zeigt JPEG-Bilder an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207474