2204329

Kinofilme und TV-Serien bald im ICE-Portal der Bahn

21.06.2016 | 16:55 Uhr |

Bahnkunden dürfen ab Ende 2016 während der ICE-Zugfahrt Kinofilme und TV-Serien über das ICE-Portal anschauen.

Die Deutsche Bahn erweitert das ICE Portal um ein Angebot an Kinofilmen und TV-Serien. Dafür hat die Deutsche Bahn mit Maxdome eine langfristige, strategische Partnerschaft geschlossen. Ab Ende 2016 werden die Inhalte sowohl über einen kostenfreien als auch einen kostenpflichtigen Bereich verfügbar sein.

Mit den Inhalten von Maxdome soll das Angebot vom ICE Portal ab Ende des Jahres deutlich ausgeweitet werden. So sollen unter anderem familiengerechte Komödien, Action- und Animationsfilme, Tier- und Naturdokumentationen sowie Kinderinhalte angeboten werden. Dabei sollen 50 kostenfreie, teilweise monatliche wechselnde Inhalte zur Auswahl stehen. Hinzu kommen bis zu 1.000 kostenpflichtige Inhalte.

"Reisen im ICE werden mit diesem Video-Service für unsere Kunden noch unterhaltsamer", erklärte Michael Peterson, Vorstand Marketing der DB Fernverkehr, am Dienstag bei der Vorstellung des neuen Angebots. 

Aktuell können sich die Bahnfahrer über das ICE Portal beispielsweise über den aktuellen Fahrplan für ihren Zug erkundigen und erhalten außerdem Zugriff auf Hörspiele, Nachrichten und Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zum nächsten ICE-Halt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2204329