Kindle Fire

Amazon-Tablet bekommt neuen Namen und Release-Termin

Dienstag, 27.09.2011 | 18:01 von Denise Bergert
Bildergalerie öffnen Amazon tauft sein Tablet auf Kindle Fire
© Amazon
Am morgigen Mittwoch wird Amazon mit dem Kindle Fire seinen ersten Tablet-PC vorstellen. Das Niedrigpreis-Gerät soll es mit Apples iPad aufnehmen.
Während die Gerüchteküche um Amazons ersten Tablet-PC in den vergangenen Tagen bereits weiter angeheizt wurde, will das Fachmagazin Techcrunch nun weitere Details zum iPad-Konkurrenten erfahren haben. Demnach wird Amazon das Gerät am morgigen Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz in New York City  vorstellen. Um sich von seinem E-Reader zu distanzieren, hat der Konzern sein Tablet auf den Namen Kindle Fire getauft. Mit der Auslieferung ist Techcrunch zufolge in der zweiten November-Woche zu rechnen.

Das Kindle Fire verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm und erinnert optisch an das BlackBerry PlayBook . Das ist kein Zufall, denn das Kindle-Fire-Design stammt ebenso wie das BlackBerry-Tablets von Quanta. Obwohl Amazon mit Lab 126 ein eigenes Design-Team beschäftigt, hat sich der Konzern für die Auslagerung entschieden, um das Kindle Fire noch zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu bringen.

Als Betriebssystem kommt Google Android zum Einsatz, das an die Amazon-Bedürfnisse angepasst wurde. Im Gegensatz zu anderen Android-Tablets wird es hier nur möglich sein, auf den Amazon Android Appstore zuzugreifen. Um eine ebenso große Anwendungsauswahl zu bieten, wie Googles Android Market, hat Amazon zahlreiche Entwickler ins Boot geholt, die das Angebot bis zum Release aufstocken sollen. Auf dem Gerät finden sich weiterhin Anbindungen zum Kindle Bookstore, dem MP3-Shop sowie Video-Streaming-Services. Ob es das Einsteiger-Tablet mit diesen Beschränkungen mit Apples iPad  wird aufnehmen können, bleibt abzuwarten.

Dienstag, 27.09.2011 | 18:01 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1123261