13.08.2012, 19:11

Denise Bergert

Kim Dotcom

Megaupload soll Ende 2012 wieder online gehen

©megaupload.com

Die umstrittene Filesharing-Plattform Megaupload soll noch in diesem Jahr wieder online gehen. Auch der Start des neuen Musikdienstes Megabox von Firmen-Gründer Kim Dotcom Schmitz ist noch für 2012 geplant.
In einem aktuellen Beitrag auf der Micro-Blogging-Plattform Twitter bestätigte der umstrittene Internet-Millionär und Megaupload-Gründer Kim Schmitz alias Kim Dotcom heute, dass sein Filesharing-Dienst voraussichtlich noch in diesem Jahr wieder online gehen soll. „Ich weiß worauf ihr wartet. Es kommt. Dieses Jahr. Versprochen. Größer. Besser. Schneller. 100 Prozent sicher und unaufhaltsam.“, so Schmitz. Nachdem der pfundige Geschäftsmann mit dem selben Slogan vor wenigen Monaten bereits die Megaupload-Rückkehr angekündigt hatte, dürfte seinen Fans klar sein, dass mit dem Twitter-Beitrag die aktuell nicht erreichbare Filesharing-Plattform gemeint ist.
Wie genau Schmitz die Plattform sicherer machen will ist unklar. Die US-Behörden hatten das Angebot aufgrund von wiederholten Copyright-Verletzungen vor wenigen Monaten geschlossen. Schmitz wurde inzwischen auf Kaution freigelassen und wartet auf eine neue Anhörung im Mai 2013.
Der deutschstämmige Unternehmer scheint also aktuell genügend Zeit für Zukunftspläne zu haben, denn laut Schmitz soll 2012 neben Megaupload auch seine neue Musik-Plattform Megabox starten. Bereits vor seiner Verhaftung erstmals enthüllt, soll der Service Musikern die Möglichkeit bieten, ihre Werke direkt an Endkonsumenten zu verkaufen – ohne die Plattenindustrie zwischenzuschalten.
Kommentare zu diesem Artikel (7)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1550036
Content Management by InterRed