68180

"Kids Award" verliehen

26.03.2001 | 10:33 Uhr |

Die Angebote für Kinder im deutschsprachigen Internet sind nach Angaben von Kinderschützern nur von minderer Qualität. Bei der Vorauswahl für den "Kids Award", dem Preis für ein kinderfreundliches Internet, hätten die Experten nur schwer empfehlenswerte Seiten gefunden.

Die Angebote für Kinder im deutschsprachigen Internet sind nach Angaben von Kinderschützern nur von minderer Qualität. Bei der Vorauswahl für den "Kids Award", dem Preis für ein kinderfreundliches Internet, hätten die Experten nur schwer empfehlenswerte Seiten gefunden. Das teilte das Deutsche Kinderhilfswerk am Sonntag in Berlin mit.

In der Rubrik Profiseiten gewannen die neu gestalteten Kinderseiten des ZDF den Preis, hieß es. In der Rubrik Amateurseiten gewann das von Kindern selbst gestaltete Stop-Kindermagazin. Die Grundschule Winterspüren in Baden-Württemberg bekam den mit 3000 Mark dotierten Sonderpreis der Expertenjury. Der "Kids Award" wurde am Sonntag zum vierten Mal vom Kinderhilfswerk und Volkswagen vergeben. (PC-WELT, 26.03.2001, dpa/ ml)

Neues Zensurgesetz fürs Internet (PC-WELT Online, 03.03.2001)

Junge Nutzer verändern das Internet (PC-WELT Online, 11.02.2001)

Kinder stürmen Internet (PC-WELT Online, 12.01.2001)

Kinderseite des ZDF

STOP-Kindermagazin:

Grundschule Winterspüren:

0 Kommentare zu diesem Artikel
68180