1910664

Kickstarter erreicht Meilenstein von einer Milliarde US-Dollar

03.03.2014 | 17:06 Uhr |

Die Crowdfunding-Plattform hat in dieser Woche die Rekordmarke von einer Milliarde US-Dollar durchbrochen.

Seit dem Launch von Kickstarter im Jahr 2009 konnte die Plattform über eine Milliarde US-Dollar an Spendengeldern für die unterschiedlichsten Projekte sammeln. Insgesamt 5,7 Millionen Unterstützer haben sich in den vergangenen Jahren an der Realisierung von Hardware, Filmen oder auch Software beteiligt. Und Kickstarter wird zunehmend beliebter: Allein in den letzten zwölf Monaten konnte über die Hälfte der Rekordsumme gesammelt werden.

Das Kickstarter-Publikum ist bunt gemischt. Die Projekt-Unterstützer stammen aus 224 Ländern. Die USA deckt mit insgesamt 663.316.496 US-Doller den Mammut-Anteil der gesammelten Spenden-Gelder. Auf Platz zwei und drei rangieren Großbritannien und Kanada. Deutschland besetzt mit 21.607.047 US-Dollar Rang fünf der Top10.

Erfolgsgeheimnis – so nutzen Sie Kickstarter & Co optimal

Kickstarter wurde 2008 gegründet und ging am 13. April 2009 online. Damals konnten die sieben Projekte, die zum Launch-Tag verfügbar waren, 1.084 US-Dollar sammeln. Am besten Kickstarter-Tag bislang – dem 13. März 2013 – flossen ganze vier Millionen US-Dollar in die Kassen von insgesamt 1.985 Projekten. Das erfolgreichste Kickstarter-Projekt aller Zeiten ist die Smartwatch Pebble. Die schlaue Armbanduhr lag mit 10.266.845 US-Dollar zum Ende der Aktionszeit weit über ihrem Spendenziel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1910664