1253337

Kensington bringt Skype-Telefon

12.04.2007 | 17:39 Uhr |

Mit dem Vo300 hat der Hersteller ein Voice-over-IP-Telefon konzipiert, das sich per Tastendruck mit Skype verbindet und Internet-Telefonie komfortabel macht.

Kensington „skypt“ und stellt das Vo300 USB-Voice-over-IP-Lautsprechertelefon vor. Es wird via USB-Anschluss mit dem Internet-Rechner verbunden. Praktisch: Mit dem Druck auf eine Direktwahltaste stellt das Telefon eine Verbindung zu Skype her. Auch der Gesprächspartner lässt sich über das integrierte Tastenfeld wie bei einem herkömmliches Telefon auswählen - umständliches Tippen am Rechner ist nicht mehr erforderlich.

Darüber hinaus sollen Halleffekte oder undeutliche Stimmen bei Konferenzschaltungen mit dem neuen Telefon passé sein. Hierfür sorgt das eingebaute Mikrofon mit integrierter Echokompensation. Kontakte oder Daten über bereits getätigte oder verpasste Anrufe sowie der Status während eines Gesprächs visualisiert ein Hintergrund beleuchtetes LC-Display. Das Kensington Vo300 ist ab sofort für 70 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253337