112266

Office-Preissenkung soll Raukopierer bekämpfen

01.09.2008 | 10:22 Uhr |

Microsoft hat in Kenia den Raubkopierern den Kampf angesagt und dazu den Preis von Office Home and Student um 40 Prozent gesenkt.

Die massive Preissenkung gab Microsoft East Africa bekannt. Laut Ian Joule, Microsofts Channel Manager für Ost- und Zentral-Afrika, handelt es sich um ein spezielles Angebot für Afrika und andere Schwellenländer. Der Preis wurde von 11700 Kenia-Schilling (116 Euro) auf 6300 Kenia-Schilling (62 Euro) gesenkt. Die Office-Suite enthält neben Word 2007 und Excel 2007 unter anderem auch die Teilapplikationen PowerPoint 2007 und Office One Note 2007.

Microsofts PR-Managerin Laura Chitesagte: "Piraterie hat den Markt beeinflusst. Microsoft arbeitet mit der Regierung und der kenianischen Urheberrechtsbehörde zusammen, um auf das Problem aufmerksam zu machen." Zusätzlich arbeite Microsoft auch mit Partnern zusammen, um die Verbreitung originaler Software zu unterstützen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
112266