139282

Keine knipst schneller: Ricoh Caplio G3 model S

02.07.2003 | 09:47 Uhr |

Ricoh hat die "Caplio G3 model S" vorgestellt. Die Digitalkamera bietet neben einer maximalen Bildauflösung von 3,24 Megapixel einen 3-fachen optischen und 3,4-fachen digitalen Zoom. Bemerkenswert ist die flotte Auslösezeit von 0,14 Sekunden.

Ricoh hat die "Caplio G3 model S" vorgestellt. Die Digitalkamera bietet neben einer maximalen Bildauflösung von 3,24 Megapixel einen 3-fachen optischen und 3,4-fachen digitalen Zoom. Bemerkenswert ist die flotte Auslösezeit von 0,14 Sekunden.

Damit soll die Kamera die kürzeste Auslöse-Reaktionszeit der Welt besitzen und sich hervorragend für den schnellen Schnappschuss eignen. Zur Aufnahme von Bildern mit schnellen Bewegungen gibt es eine Serienbildfunktion, Nahaufnahmen sind ab einem Zentimeter Abstand möglich. Kurzvideos lassen sich bis zu 120 Sekunden am Stück im AVI-Format aufzeichnen.

Die Bilder lassen sich mit Textkommentaren versehen und nach Kategorien einordnen. Das soll für Übersichtlichkeit sorgen.

Der interne Speicher der in ein Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung gehüllten Kamera ist allerdings knapp bemessen, gerade einmal acht Megabyte. Mit SD Memory Cards lässt sich der Speicher optional erweitern.

Für die Stromversorgung dienen entweder zwei Alkali-Mangan-Batterien oder NiMH-Akkus in Mignongröße. Außerdem gibt es einen Lithium-Ionen-Akku, die Kamera lässt sich zudem an eine Steckdose anschließen. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB.

Die Ricoh Caplio G3 model S soll Mitte Juli 2003 für 329 Euro auf den Markt kommen.

PC-WELT Test: Digitalkameras

PC-WELT-Topliste: Digitalkameras

PC-WELT Special: Digitale Fotografie

0 Kommentare zu diesem Artikel
139282