65434

Keine Festplatten von Quantum mehr

04.04.2001 | 11:41 Uhr |

Im Oktober letzten Jahres übernahm der Festplattenhersteller Maxtor seinen Konkurrenten Quantum. Nun gibt Quantum seinen vollständigen Rückzug von der Festplattenherstellung bekannt. Stattdessen werde man sich auf die Produktion von Massenspeichern und Bandlaufwerken für den Unternehmenseinsatz konzentrieren.

Im Oktober letzten Jahres übernahm der Festplattenhersteller Maxtor seinen Konkurrenten Quantum (wir berichteten). Am 30. März haben die Aktionäre von Quantum der Übernahme zugestimmt.

Nun gibt Quantum in einer Presseerklärung seinen vollständigen Rückzug aus der Festplattenherstellung bekannt. Stattdessen werde man sich auf die Produktion von Massenspeichern und Bandlaufwerken für den Unternehmenseinsatz konzentrieren.

Maxtor zahlte rund drei Milliarden Mark für den Erwerb des Konkurrenten. Quantum wurde 1980 gegründet und ist einer der wichtigsten Hersteller von Massenspeichern. Durch die Übernahme von Quantum wird Maxtor zum größten Festplattenhersteller der Welt. Die beiden Unternehmen nahmen im Jahr 2000 ungefähr sechs Milliarden Mark ein. Das neue Unternehmen will über 50 Millionen Festplatten produzieren. (PC-WELT, 04.04.2001, hc)

Die Pressemitteilung von Quantum

www.maxtor.com

Topliste der Festplatten bis 500 Mark

Topliste der Festplatten ab 500 Mark

Testberichte zu Festplatten

Maxtor kauft Quantum (PC-WELT Online, 04.10.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
65434