109280

Keine Chance für Mal- und Spyware: Spionage-Abwehr 2

19.05.2005 | 16:52 Uhr |

Spionage Abwehr 2 soll Ihren PC vor gefährlichen Programmen schützen. Das Tool erkennt laut Anbieter über 100.000 Spione.

Spionage-Abwehr 2 soll Ihren Rechner sauberhalten. Neben Trojanischen Pferden und Backdoors soll das Tool Würmer, Dialer, Spyware und andere gefährliche Programme erkennen.

Laut Anbieter BHV soll Spionage-Abwehr 2 auch Angriffe ohne Signatur entdecken und bekämpfen. Sobald sich ein Programm auffällig verhält, wird es von Spionage-Abwehr geblockt. Danach entscheidet der Anwender, ob das Programm Aktionen durchführen darf oder nicht. Ähnlich wie bei Firewalls lassen sich Regeln für eine dauerhafte Kontrolle festlegen. Aufgespürte Spione lassen sich löschen oder in Quarantäne stecken.

Spionage-Abwehr 2 soll sich einfach bedienen lassen und wird als Ergänzung zu Firewall und Virenscanner angekündigt. Die Software läuft unter Windows 95/98/ME, 2000 und XP und kostet 29,99 Euro. Die Software soll Anfang Juni in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109280