51212

Keine Angst vor Viren?

Die Reaktionen auf den Loveletter-Virus sind von Land zu Land recht unterschiedlich: Während ausnahmslos alle mittelständischen Betriebe in Deutschland und Frankreich zusätzliche Maßnahmen zur Sicherheit ihrer Computerdaten ergreifen, hegt die Mehrheit der kleineren Firmen in England keine derartigen Pläne.

Deutsche und französische Firmen nehmen sich die Angriffe durch den Loveletter-Virus stärker zu Herzen als die Unternehmen in England. Das hat eine Umfrage unter mittelständischen Betrieben in Deutschland, Frankreich und England im Auftrag von Iomega ermittelt.

Danach planen ausnahmslos alle der befragten Unternehmen in Deutschland und Frankreich zusätzliche Maßnahmen zur Sicherheit ihrer Computerdaten. In England dagegen gaben 62 Prozent der Firmen an, ihre Sicherheitsvorkehrungen nicht auszubauen.

Der Grund für diese Sorglosigkeit liegt offenbar darin, dass die Engländer ihre Daten nicht durch Viren gefährdet sehen: Weniger als 46 Prozent der befragten englischen Manager halten Viren nicht für eine mögliche Ursache für Datenverlust.

Für die Studie wurden 150 Unternehmen mit jeweils unter 50 Mitarbeitern befragt. (PC-WELT, 01.06.2000, sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
51212