1980407

Kein Skype mehr für Windows Phone 7

10.08.2014 | 13:04 Uhr |

Microsoft stellt den Support für Skype-Apps unter Windows Phone 7 ein. Auf älteren Smartphones kann der VoIP-Dienst bald nicht mehr genutzt werden.

Bereits im Juni 2014 hatte der VoIP-Anbieter Skype angekündigt, den Support für ältere Versionen seines Desktop-Clients für Mac und Windows einstellen zu wollen. Nun folgen auch ältere Fassungen von Microsofts mobilem Betriebssystem.

Wie der offiziellen Support-Seite des VoIP-Dienstes zu entnehmen ist, wird der Support für Windows Phone 7 in Kürze eingestellt. Skype-Apps für das mobile Microsoft-OS werden damit nicht mehr nutzbar sein. In den nächsten Wochen wird es laut Skype nicht mehr möglich sein, sich auf Windows-Phone-7-Geräten in der Skype-App einzuloggen. Der Support für Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1 soll jedoch weiterlaufen.

Neue Skype-App synchronisiert sich mit Telefonbuch

Wer seinen Skype-Account nur auf Windows Phone 7 nutzt, sollte das Abo also zeitnah kündigen, um in Zukunft nicht weiter zur Kasse gebeten zu werden. Ist noch Guthaben vorhanden, rät Skype, den Kundenservice für eine mögliche Rückzahlung zu kontaktieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1980407