1942851

Kein KitKat-Update für Galaxy S3

10.05.2014 | 05:05 Uhr |

Die beiden Samsung-Smartphones Galaxy S3 und Galaxy S3 Mini bekommen kein Update auf Googles neueste Android-Version 4.4, auch bekannt als KitKat.

In den vergangenen Monaten hüllte sich Samsung bei der Frage in Schweigen, ob die beiden Smartphones Galaxy S3 und Galaxy S3 Mini mit einem Update auf Android 4.4 alias KitKat bedacht werden. Hoffnung schürte schließlich der Provider Sprint, der das Galaxy S3 in den USA mit einem entsprechenden Update versorgte.

Europäische Kunden werden die neue Firmware jedoch nicht bekommen. Wie Samsung in dieser Woche gegenüber der Szene-Website sammobile bestätigte, hätten die 3G-Modelle das Galaxy S3 und das Galaxy S3 Mini mit einem Gigabyte RAM schlichtweg zu wenig Arbeitsspeicher, um Android KitKat flüssig darstellen zu können. Käufer der LTE-Varianten haben es da besser, denn in ihren Geräten wurden zwei Gigabyte RAM verbaut, wodurch Samsung diese Hardware mit einem Update bedenkt.

Diese Galaxy-Geräte erhalten Android 4.4 (Kitkat)

Android 4.3 auf dem Galaxy S3 und Android 4.2 sind somit die letzten Android-Updates mit denen die beiden Samsung-Smartphones rechnen konnten. Wer die neueste Android-Version möchte, muss wohl oder übel über einen Geräte-Umstieg nachdenken.

10 Tipps zu Android 4.4 Kitkat im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1942851