1978891

Kaspersky Anti-Virus 2015 angekündigt

06.08.2014 | 15:32 Uhr |

Kaspersky hat die neuen Versionen seiner Schutzsoftware-Lösungen Anti-Virus, Internet Security und Multi-Device 2015 angekündigt. Die Programme sollen in Kürze verfügbar sein.

Kaspersky hat neue Versionen seiner Schutz-Software veröffentlicht: Kaspersky Anti-Virus 2015 für 29,95 Euro, Kaspersky Internet Security 2015 für 39,95 Euro und Kaspersky Internet Security – Multi-Device 2015 für 59,95 Euro (Dreierplatz-Lizenz). Nutzer können damit ihre PCs, Macs oder Android-Geräte plattformübergreifend vor Malware schützen. Die neuen Versionen beinhalten Verbesserungen sowie neue Funktionen wie Webcam-Schutz, Aktivitätsmonitor und Sicherheitsmeldungen für öffentliche WLAN-Netzwerke. Kaspersky Anti-Virus 2015 und Kaspersky Internet Security 2015 sind ab dem 19. August 2014 und Kaspersky Internet Security – Multi-Device 2015 ist ab dem 23. September 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar.

Das ist neu:

Webcam-Schutz: Zu den gängigen Methoden des Identitätsdiebstahls von Cyberkriminellen zählt laut Kasperksy auch das Abfangen der Bilder einer Webcam. So könnten mit der Webcam auch Bankunterlagen, Kreditkarten oder Details des Privatlebens ausspioniert werden. Kaspersky Lab verspricht mit dem Webcam-Schutz, dass der Nutzer den Zugang und die Aktivierung der Webcam für auf dem Rechner installierte Programme kontrollieren kann, um sich gegen Spionage abzusichern.

Aktivitätsmonitor : Ransomware-Programme (Erpressersoftware) verschlüsseln Dateien auf dem befallenen Rechner und wollen sie erst wieder freigegeben, wenn der Nutzer ein Lösegeld gezahlt hat. Kaspersky Lab will jetzt eine Lösung gefunden haben, mit der betroffene Dateien auch ohne Lösegeldzahlung wiederhergestellt werden können. Der Aktivitätsmonitor analysiert sämtliche Prozesse des Betriebssystems und führt ein sofortiges lokales Backup von Dateien durch, sollten sich verdächtige Programme daran zu schaffen machen. Wenn sich später herausstellt, dass es sich tatsächlich um Schadprogramme handelt, können unliebsame Veränderungen über das Backup der geschädigten Datei rückgängig gemacht werden.

CryptoLocker - Webseite will Rechner von Lösegeld-Malware befreien

Sicherheitsmeldungen für öffentliche WLAN-Netzwerke: Cyberkriminelle nutzen teils drahtlose Netze, um ihre Opfer auszuspähen. Das Modul "Sicherheitsmeldungen für öffentliche WLAN-Netzwerke" von Kaspersky soll daher die Sicherheitsmerkmale der gefundenen WLAN-Hotspots analysieren und die Anwender auf etwaige Gefahren hinweisen. Außerdem bekommen Anwender Tipps und Empfehlungen zur Anpassung der Netzwerk-Sicherheitseinstellungen für Heim- und öffentliche Netzwerke.

Weitere verbesserte Funktionen :

  • Kaspersky Internet Security 2015 und Kaspersky Anti-Virus 2015 werden jetzt automatisch auf den neuesten Stand gebracht, sobald Updates und Upgrades der Programme verfügbar sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1978891